Alkoholkonsumstörung

Alkoholabhängigkeit (manchmal auch Alkoholismus genannt) ist ein medizinischer Zustand. Sie geht mit starkem oder häufigem Alkoholkonsum einher, auch wenn dieser Probleme, emotionales Leid oder körperliche Schäden verursacht. Eine Kombination aus Medikamenten, Verhaltenstherapie und Unterstützung kann Ihnen oder einer Ihnen nahestehenden Person helfen, wieder gesund zu werden.  Viagra für Frauen kann dazu beitragen, dass Frauen sich erregt fühlen und in Stimmung für Sex kommen

Ist die Alkoholkrankheit eine Krankheit?

Die Alkoholkrankheit ist eine Krankheit. Es handelt sich um eine Erkrankung der Gehirnfunktion, die medizinisch und psychologisch behandelt werden muss, um sie in den Griff zu bekommen.

Eine Alkoholkrankheit kann leicht, mittelschwer oder schwer sein. Sie kann sich schnell oder über einen langen Zeitraum hinweg entwickeln. Sie wird auch als Alkoholabhängigkeit, Alkoholabhängigkeit oder Alkoholmissbrauch bezeichnet.

Was sind die Ursachen der Alkoholkrankheit?
Die Wissenschaftler versuchen immer noch zu verstehen, was eine Alkoholkrankheit auslöst. Es scheint sich um eine Kombination aus einem oder mehreren der folgenden Faktoren zu handeln:

Genetische Faktoren.
Frühkindliche Ereignisse.
Versuche, emotionale Schmerzen zu lindern.
Es ist wahrscheinlicher, dass Menschen Alkoholiker werden, wenn sie:

häufig und in großen Mengen Alkohol konsumieren oder früh damit beginnen.
ein Trauma erlitten haben, z. B. körperlichen oder sexuellen Missbrauch.
in der Familie Alkoholprobleme vorkommen.
psychische Probleme haben, wie Trauer, Angst, Depression, Essstörungen und posttraumatische Belastungsstörungen.
Sie hatten eine Magenbypass-Operation (Roux-en-y) wegen Gewichtsproblemen.

Was sind die Symptome einer Alkoholkrankheit?

Zu den Anzeichen einer Alkoholkrankheit gehören:

Gedächtnislücken oder das Vergessen von Ereignissen.
Fortgesetzter Alkoholkonsum, auch wenn er Ihnen oder anderen Schaden zufügt.
Sie trinken mehr oder länger als geplant.
Sie fühlen sich reizbar oder launisch, wenn Sie nicht trinken.
Häufige Kater.
Sich in gefährliche Situationen begeben, wenn Sie trinken (z. B. Autofahren, ungeschützter Sex oder Stürze).
Verzicht auf Aktivitäten, damit Sie trinken können.
Sie haben ein starkes Verlangen nach Alkohol.
Wiederholte Probleme bei der Arbeit, in der Schule, in Beziehungen oder mit dem Gesetz wegen des Alkoholkonsums.
Das Bedürfnis, immer mehr zu trinken, um die gleiche Wirkung zu erzielen.
Sie sind nicht in der Lage, mit dem Trinken aufzuhören, wenn Sie einmal angefangen haben.
Sie verbringen viel Zeit mit dem Trinken oder erholen sich vom Trinken.
Der Wunsch, weniger zu trinken, aber nicht in der Lage dazu.
Besessenheit vom Alkohol.
Eine Person, die alkoholabhängig ist, kann auch Entzugserscheinungen haben, wenn sie den Alkoholkonsum einschränkt oder aufhört, wie z. B.:

  • Angstzustände.
  • Depressionen.
  • Gereiztheit.
  • Übelkeit, Heiserkeit.
  • Herzrasen.
  • Unruhe.
  • Zittrigkeit.
  • Schwitzen.
  • Schlafstörung.
  • Krampfanfälle.
  • Sehen von Dingen, die nicht da sind (Halluzinationen).
  • Delirium tremens.
  • Koma und Tod.

Was sind die Stadien der Alkoholabhängigkeit?

Der Alkoholkonsum, der sich zu einer Alkoholkrankheit entwickelt, verläuft in mehreren Phasen.

Risikostadium: In diesem Stadium trinken Sie in der Freizeit oder um Stress abzubauen oder sich besser zu fühlen. Möglicherweise beginnen Sie, eine Toleranz gegenüber Alkohol zu entwickeln.
Frühe Alkoholmissbrauchsstörung: In diesem Stadium haben Sie bereits Blackouts, trinken allein oder heimlich und denken viel an Alkohol.
Mittleres Stadium der Alkoholabhängigkeit: Ihr Alkoholkonsum ist jetzt außer Kontrolle geraten und verursacht Probleme im täglichen Leben (Arbeit, Familie, Finanzen, körperliche und geistige Gesundheit). Bei Laboruntersuchungen und Scans sind Organschäden zu erkennen.
Endstadium der Alkoholkrankheit: Der Alkoholkonsum ist nun der wichtigste Bestandteil des Lebens und schließt Essen, Intimität, Gesundheit und Glück aus. Verzweiflung, Komplikationen durch Organschäden und der Tod sind nicht mehr weit.
Nehmen Sie Kamagra Oral Jelly, wenn Sie eine harte Zeit für die Damenwelt wollen!
 

 




    Kontakt

     Loorenstrasse 119, Chressibuech, 8580, Schweiz

      +31 052 725 29 99